Professioneller Mundschutz

Profesioneller Zahnschutz für sportliche Aktivitäten.

Bei sportlichen Aktivitäten wie zb. Boxen, Eishockey, Football, Motocross oder anderen Hochleistunsorientierten Sportarten wo Zähne oder Kiefer gefährdet werden, sollten sich die Sportler einen Zahn,- bzw Mundschutz zu legen.

Viele legen sich einen einfachen Mundschutz zu (schon für 10,-€ erhältlich), welchen man z.B. in Heißwasser legt und anschließend selbst auf das Gebiss anformt. Zu Beginn meiner Sportler Zeit als Boxsportler hatte ich auch solche günstigen Stücke. Diese rutschten mir während den Aktivitäten leicht aus dem Mund heraus, da sie zu locker und ungenau auf den Zähnen und Kiefer lagen. Die Zunge und das Kiefer Gelenk waren dadurch weniger geschützt und ich habe viele Schmerzen dadurch erlitten.

Ich bevorzuge nicht ohne Grund einen professionellen Mundschutz. Der Unterschied zu einem Mundschutz vom Zahntechniker ist nicht nur vom Gefühl her enorm. Dieser liegt fester, sicherer und angenehmer am Gebiss. Das Gefühl ist viel leichter und angenehmer, da es mir fast so vorkommt als ob man einen dünneren Film zwischen den Zähnen trägt, wenn ihr sonst den üblichen Einweg Munschutz gewohnt wart. Außerdem ist die Luftzufuhr besser,  was für den Sportler entscheidend ist!

Den professionellen Mundschutz gibt es in vielen Sorten und Qualitäten. Verschiedene Untersuchungen haben gezeigt, dass Sportler mit professionellem Mundschutz viel weniger unter Verletzungen im Mundbereich und Zahnverlust leiden. Ich kann es bestätigen und spreche aus Erfahrung. Gebissschutz mit  Qualität rentiert sich und ist am komfortabelsten. Er kann sogar in allerlei Wunschfarben geliefert werden. So dient der Mundschutz auch eurer der persönlichen Ausstrahlung :-).

Wenn Ihr viel Zeit in euren Sport investiert, dann investiert in eure Gesundheit und last euch einen professionellen Mundschutz  vom Zahntechniker anfertigen.

Meine Empfehlung : Dr. Torsten Wallerius